Redner


Peter Brandl

Peter Brandl (47) ist Berufspilot, Fluglehrer, Managementberater, Unternehmer und Autor mehrerer erfolgreicher Karriere-Bücher (u.a. "Hudson River – Die Kunst schwere Entscheidungen zu treffen", Gabal). Neben seiner Laufbahn in der Luftfahrt zählt Peter Brandl zu den erfahrensten und sicher außergewöhnlichsten Keynote Speakern Deutschlands. Seine lockere und professionelle Art begeistert seit mehr als 20 Jahren Menschen weltweit.

In seinen Vorträgen und Seminaren überträgt der Kommunikationsprofi das Verhalten in der Luftfahrt auf den Alltag im Unternehmen: Was auf der einen Seite über Leben und Tod entscheidet, hilft andererseits auch in der Wirtschaft oder im Beruf, Fehler zu vermeiden und eine bessere, prägnantere und effektivere Kommunikation zu entwickeln. Denn: In der Fliegerei liegt die Unfallursache zu über 80 % beim Menschen. Peter Brandl redet nicht um den heißen Brei – er zeigt mit jeder Menge Humor echte Lösungswege auf.

Geboren am 15. Februar 1968 in Jena siedelte Peter Brandl 1981 mit seinen Eltern nach Schweinfurt um. Er studierte Sozialpädagogik und gründete nebenbei mit 18 Jahren sein erstes Vertriebs-Unternehmen. Zunächst nur, um sein Hobby die Fliegerei zu finanzieren, welches schließlich bis zum Erwerb der Linienpilotenlizenz führte. Parallel entdeckte er sein Talent, Wissen in Fortbildungen und Seminaren erfolgreich wie unterhaltsam zu vermitteln. 1993 erhielt er sein erstes dauerhaftes Engagement als Dozent und Trainer im Beruflichen Fortbildungszentrum der Bayerischen Arbeitgeber (BFZ). Seit mehr als zehn Jahren trainiert er regelmäßig Airline-Besatzungen in Crew Resource Management (CRM).

Mit inzwischen über 3.000 Veranstaltungstagen in 13 Ländern und auf drei Kontinenten gehört Peter Brandl als „Der Pilot“ zu den gefragtesten Erfolgs-Coaches. Unternehmen wie beispielsweise Airbus, Audi, Bosch, Deutsche Bank, Commerzbank, Credit Suisse, Microsoft, IBM oder Siemens setzen auf seine Expertise. Peter Brandl lebt in Lindau am Bodensee und Berlin.

Christian Buchholz

Christian Buchholz gilt als Top-Experte für die Themen Veränderung und Innovation. Er ist nicht nur gefragter Vortragsredner, sondern international erfahrener Change-Manager und Innovationscoach. Als dreifacher Entrepreneur kennt er die Herausforderungen von Startups wie auch die Gedankenwelt von Großkonzernen. Er lebt in Düsseldorf und hat bereits in 21 unterschiedlichen Ländern gearbeitet.

Christian Buchholz wurde mehrfach für seine Arbeit ausgezeichnet, u.a. zweifach mit dem renommierten internationalen Deutschen Trainingspreis.

Er hat mehrere Bücher geschrieben. Das von ihm 2018 herausgegebene Buch „Das große Handbuch der Innovation“ gilt schon jetzt als Standardwerk für Innovationsprofis.
Als Geschäftsführer des verrocchio Institute for Innovation Competence leitet er einen bekannten Innovations-Think Tank und ist Initiator des Florence Innovation Project, der weltweit größten Sammlung von Innovationsmethoden.

In seinen Vorträgen teilt Christian Buchholz seine Erfahrungen aus unzähligen Innovationsprojekten und zeigt in klarer Sprache die notwendigen Schritte auf, die zukunftsorientierte Organisationen jetzt gehen müssen um den Anschluss nicht zu verlieren. Neue Perspektivenwechsel und spannende Erzählungen stehen für die Teilnehmer auf dem Programm.

Mario Hirschfeld

Mario Hirschfeld wurde 1979 am Niederrhein geboren, dem er sein bisheriges Leben treu blieb. Er wuchs bei seiner alleinerziehenden Mutter in Sonsbeck auf und begann nach seinem Abitur in Geldern seine Tätigkeit bei schaffrath medien in Geldern. Hier stellt er sich bis heute jeder sich bietenden Herausforderung, und arbeitet dort als Mediengestalter, Administrator, Entwickler, Projektmanager, Personaler und wurde schließlich Prokurist.

Dem Unternehmen bleibt er bis heute treu. Er wächst und wandelt sich mit ihm. Diese Symbiose aus Beständigkeit und stetiger Veränderung zeichnet auch sein Leben aus.

Er verfolgt den Grundsatz, dass jeder Mensch eine stetige Basis benötigt, zu der er in Krisenzeiten zurückkehren kann, ohne Veränderungen zu negieren. Im beruflichen Alltag orientiert sich Hirschfeld deshalb an alten Lebensweisheiten. Trotz Digitalisierung und schnellem Wandel sind gerade diese Weisheiten ein wertvolles Gut, welche den Alltag einfacher machen.

Moderation


Chadia Hamadé

Arbeiten ist am schönsten, wenn Gefühl, Herz, Bauch, Verstand und Handwerkszeug vergnüglich im Einklang sind, findet Chadia Hamadé. Sie lebt seit knapp 15 Jahren am Niederrhein. Geboren und aufgewachsen in Niedersachsen, erstes in Göttingen, zweites in Hannover mit dem eigentlichen Berufswunsch Pferdetierärztin zu werden, allerdings kam einiges dazwischen... schreiben für die Zeitung, Ausbildung zur Verlagskauffrau, Volontariat in einer Fernsehproduktionsfirma, Produktionen für den NDR, RTL und viele Dinge mehr - heute arbeitet Chadia Hamadé als freie Autorin und Live - Reporterin für das WDR Fernsehen, macht außerdem mit ihrem Team Image- und Industriefilme, fotografiert und malt. Und die Sache mit den Pferden ist nicht vom Tisch, denn die begleiten sie heute privat durchs Leben, "aber immerhin", sagt die Filmemacherin augenzwinkernd "kann ich so die Branche der Pferdetierärzte, jetzt hier am Niederrhein, doch noch irgendwie unterstützen." Wenn man mit ihr über das Leben und Arbeiten am Niederrhein spricht, empfindet sie dies als sehr reichhaltig - geprägt von Individualisten und Menschen die handeln. In den unterschiedlichsten Branchen verstecken sich Schätze in Form von tollen Menschen, die der Region ein Gesicht geben, das man auch nach außen durchaus mit Selbstbewusstsein zeigen kann, so ihre Beobachtungen der vergangenen Jahre.

Podiumsdiskussion


Dirk Sander

Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker Dirk Sander ist Geschäftsführer der Sander + Partner GmbH in Goch. Mit der hauseigenen WinWorker Software und passenden Apps organisieren Handwerker im deutschsprachigen Raum ihr Büro und die Baustellen.

Die erste Programmversion ist in den Neunzigern im Studentenzimmer von Dirk Sander entstanden - als Auftragsprogrammierung für einen Malerbetrieb in Goch. Seither ist die Firma kontinuierlich gewachsen: Nachdem er zunächst von der Entwicklung über den Support bis hin zum Vertrieb alles in Eigenregie organisiert hatte, ist im Laufe der Jahre ein ganzes Team von über 100 Mitarbeitern hinzugekommen.

Von Anfang an hat der Geschäftsführer dabei auf die Ausbildung des eigenen Nachwuchses in seinem Unternehmen gesetzt. Junge Menschen aus dem Kreis Kleve haben dadurch die Möglichkeit, eine Lehre als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und für Systemintegration in der Region zu absolvieren, ohne dafür weite Wege bis nach Düsseldorf oder ins Ruhrgebiet zurücklegen zu müssen. Dabei arbeiten sie gleich im ersten Jahr sehr praxisorientiert und betreuen eigene Projekte. Auch Kaufleute für Büromanagement und Mediengestalter werden bei WinWorker ausgebildet. Der überwiegende Teil der Azubis ist übernommen worden. Sie haben zum Teil eine hausinterne Karriere bis zum Abteilungsleiter durchlaufen.

Dirk Sander ist seinem Heimatort als Firmenstandort immer treu geblieben. Das junge Unternehmen war zunächst am Gocher Berg ansässig, bis der Platz aufgrund der stark steigenden Mitarbeiterzahlen nicht mehr ausreichte. Seit 2014 arbeitet das Team jetzt im sanierten van Nelle-Gebäude am Gocher Bahnhof an innovativen digitalen Lösungen. Und in Sachen Wachstum ist kein Ende in Sicht!

Jamila Tessel

Jamila Tressel ist junge Autorin, ausgebildeter Coach, Speakerin, Trainerin auf Konferenzen und ehemalige Schülerin der Ev. Schule Berlin Zentrum (ESBZ). Nach einigen negativ prägenden Erfahrungen im herkömmlichen Schulsystem setzt sie sich seit 2012 für einen radikalen Wandel im deutschen Bildungssystem ein. Nach dem Motto: „Weg vom unmündigen Pflichterfüller, hin zum mutigen, verantwortungsvollen und selbstdenkenden Individuum“ hält sie im gesamten deutschsprachigen Raum und auch international Vorträge mit Vorschlägen, Möglichkeiten und gelebten Beispielen, wie Schule und Lernen auch anders geht und sogar richtig Spaß machen kann, oft in Kollaboration mit Margret Rasfeld, Gründerin der Initiative „Schule im Aufbruch“ und ehemalige Schulleiten der ESBZ. Mit 14 Jahren schrieb sie gemeinsam mit zwei Mitschülerinnen das Buch „Wie wir Schule machen – Lernen, wie es uns gefällt“, mit dem sich erstmals Schüler öffentlich in die Bildungsdebatte einmischen. Sie fordern Mut zur Veränderung an unseren Schulen: Mehr Selbstständigkeit, mehr Verantwortung, mehr Erfahrungen fürs Leben. Für ihr Engagement erhielten die drei Autorinnen 2018 den EduAction Award. Um Bildung, Persönlichkeitsentwicklung, Potentialentfaltung und Unternehmertum zu verbinden, entwickelt Jamila ein Academy Programm, um junge Leute zu trainieren, zu stärken und zu befähigen, ihre Zukunft aktiv selbst mitzugestalten.

Veranstalter


Clever Führen GmbH

Nicolai Müller ist Steuerberater, zertifizierter Mediator und geschäftsführender Gesellschafter bei der Dr. Müller, Hufschmidt Steuerberatungsgesellschaft mbH und der Clever Führen GmbH. Mit der Plattform „Jobsuche Niederrhein“ etabliert er derzeit ein regionales Arbeitgeberportal. Zudem ist er Mitherausgeber des Buches „WERTEorientierte Führung von Familienunternehmen“.

Seinen Ansatz, gute Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden, ihre Potentiale zu nutzen und ein angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich alle wohlfühlen, lebt Nicolai Müller im eigenen Familienunternehmen und entwickelt es stetig weiter. Das Credo des Niederrhein verbundenen Unternehmers: Man muss Menschen mögen.

Niederrhein Nachrichten Verlag GmbH

Michael Jansen ist im Niederrhein Nachrichten Verlag u.a. für den Bereich Marketing und den Bereich Ausbildung verantwortlich. Vor vielen Jahren hat er selbst seine Ausbildung im NN-Verlag, zum Medienkaufmann Digital & Print, abgeschlossen. Es folgte ein Abendstudium zum Marketing Kommunikationswirt und ein Wochenendstudium zum Public Relations Fachwirt in der Medienstadt Düsseldorf.

Neben der Vermarktung der Marke Niederrhein Nachrichten baut Michael Jansen die Reputation des NN-Verlags auch für Arbeitnehmer und Auszubildende aus: Das Schaffen einer Arbeitgebermarke betrachtet er für die Zukunft als eines der wichtigsten Instrumente erfolgreichen Unternehmertums. Eine seiner Herausforderungen ist die Attraktivität für den Zustellerjob zu erhöhen. Denn auch in Zukunft benötigt die NN-Logistik, unter Berücksichtigung des demographischen Wandels, Woche für Woche 900 Personen, die rund 300.000 Zeitungen zustellen.

Mediapartner


Tobias Tietje

In Ostwestfalen (Warburg) geboren, im Umland der Documenta-Stadt Kassel aufgewachsen, mit Wurzeln aus Hamburg, dem Rheinland und Oberbayern ist Tobias Tietje seit 20 Jahren in Köln zu Hause. Abgebrochenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, direkter Einstieg in die New Economy Ende der 90er, dann jahrelang als Journalist und Studioleiter im Bereich Hörfunk, auf privaten und öffentlich-rechtlichen Wellen auch für das lineare Fernsehen unterwegs, Rock-am-Ring Moderator, Gesprächspartner internationaler und nationaler Künstler von Justin Timberlake bis Herbert Grönemeyer, Sprecher von Audioproduktionen – die Liste ließe sich fortsetzen. Jedoch gab es einen entscheidenden Moment vor zehn Jahren, der diesen Weg unerwartet unterbrochen hat: Der Besuch einer Tierarztpraxis mit seinem Golden Retriever Paul Rakete. Kurz danach gründet er sein erstes Unternehmen, die VetiPrax GmbH, eine Spezialagentur für die Veterinär- und Heimtierbranche. 2017 hebt er ein Start-Up für Bewertungsprozesse in medizinischen Unternehmen aus der Taufe, ein weiteres Start-Up wird gerade gelauncht. Seit fast 10 Jahren externer Prüfer für internationales Management und Marketing an der FONTYS University in Venlo. Der Durchblick-Konferenz schenkt er seine Stimme.

Ein Projekt von

     

Copyright © 2019 by Clever Führen GmbH. All rights reserved.
Webdesign and hosting by cybermagic